Ganzheitliche Therapie

Ganzheitliche Physiotherapie

Diagnose, Beratung und Behandlung in einer Hand.

"Wir nehmen uns die Therapie und Zeit, die Sie brauchen." -Timo Tschorn

Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert den Begriff der Gesundheit als:

"Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen",

im Rahmen dieses Denkens beeinflussen diverse Faktoren unsere Gesundheit und somit die therapeutische Arbeit, sowie das individuelle Behandlungsziel.

Pathogenese
  • Pathogenese

Die Pathogenese beschreibt die Entstehung und Entwicklung einer Krankheit, mit allen daran beteiligten Faktoren. 

Risikofaktoren(u.a.):

Stress

Schlechte Ernährung

Rauchen / Alkohol

Bewegungsmangel

andauernde körperliche Überlastung

Fehlhaltung / -Belastung

familiäre Stressoren

Arbeit / Berufliche Belastung

Armut

Krankheitserreger (Viren/Bakterien)

Salutogense
  • Salutogenese

Salutogenese ist ein wissenschaftliches Modell, das die Entstehung und Erhaltung von Gesundheit untersucht. Von Interesse ist hierbei die Wechselwirkung von Risiko- (Stressoren) und Schutzfaktoren (Ressourcen), die zur Entstehung und Erhaltung von Gesundheit/Krankheit führen.

Ressourcen(u.a.):

Ausgewogene, "gute" Ernährung

körperliche Konstitution

Immunsystem

soziales Umfeld

"Ich-Stärke" / Selbstvertrauen/mentale Stärke

Arbeit- und Lebensumstände

Wohlstand

Vereinfacht ausgedrückt, versteht sich demnach die Gesundheit nicht, als reinen ja/nein Zustand, sondern einem Zustand der, vergleichbar mit einer Waage, mal mehr zur "guten" Wohlbefinden-Seite, mal zur "schlechten" Krankheit-Seite kippt, von vielerlei Faktoren beeinflusst wird und stets neu ausgeglichen werden muss.

Diese Grundannahme spielt insbesondere bei der Erstuntersuchung eine sehr wichtige Rolle, um die Ursachen für die vorliegenden Beschwerden zu finden, die häufig, nicht ausschließlich einem einzigen Auslöser zuzuordnen sind. Zudem stellt dies den Grundstein einer lösungsorientierten Behandlung dar.

Ziel meiner therapeutischen Tätigkeit ist es, nicht ausschließlich einzelne Symptome, sondern die Ursache der Beschwerden zu behandeln.

Diesbezüglich halte ich es für elementar, dass Grundstein einer lösungsorientierten Behandlung, eine angemessen Erstuntersuchung inkl. einer gründlichen Anamnese, gefolgt von einer möglichst individuell angepassten Therapie ist. Dies ist in meinen Augen nur mit einem angemessenen Zeitansatz zu gewährleisten. Deshalb sollten Sie, je nach Aufwand und vorliegender Problematik, für den Ersttermin in meiner Praxis ca.60min einplanen.
Folgetermine finden grundsätzlich ab 30min Zeitansatz statt.

Nach erfolgter Diagnose und der Feststellung, dass Ihr Problem mit den Mitteln der Physiotherapie behandelt werden kann, erfolgt eine individuell auf Sie und Ihre Beschwerden abgestimmte, lösungsorientierte, Behandlung. Hierbei wende ich als Heilpraktiker für Physiotherapie, alle passenden Techniken und Maßnahmen des physiotherapeutischen Spektrums an, die Ihnen helfen können Ihre Beschwerden zu behandeln. Ein wichtiger Teilaspekt stellt hierbei Ihre aktive Mitarbeit dar.

Eine optimale therapeutische Wirkung ist insbesondere im Zusammenwirken der Therapie und Ihrer eigenen Aktivität zu erreichen.

Ich unterstütze Sie hierbei mit aktiven & passiven therapeutischen Maßnahmen, sowie schule ich Sie, in passenden Eigenübungen und berate Sie physiotherapeutisch in allen relevanten Aspekten Ihres Beschwerdebildes und dessen Behandlung. Diesen Therapieansatz kann man auf alle "physiotherapeutisch" relevanten Beschwerdebilder anwenden.

Grundsatz:"Der Köper kann das, was er regelmäßig macht."-Timo Tschorn


Beispiel:
Beispielsweise besteht für haltungsbedingte Rückenbeschwerden, bei z.B. überwiegend sitzender Tätigkeit, ohne Ausgleich, ein breites Therapieangebot zur Verfügung. Klassische Massage Therapie, Triggerpunktbehandlung, fasziale und manualtherapeutische Behandlungstechniken zur Detonisierung und Lösung verspannter Strukturen, sowie zur Verbesserung von eingeschränkter Beweglichkeit, Schmerzlinderung und Steigerung der lokalen Stoffwechselaktivität. Physiotherapeutisches Training zum Aufbau und Stabilisierung einer gut funktionierenden Muskulatur und dem Ausgleich einseitiger Fehlhaltungen und Belastungen. Anleitung und Schulung von Eigenübungen und physiotherapeutischer Selbstfürsorge um nachhaltig das Therapieziel zu erreichen und zu festigen.


Diese ganzheitliche physiotherapeutische Sicht- und Arbeitsweise bietet gegenüber dem "klassischen 20 min KG Rezept" den Vorteil, ohne Zeitdruck, aus dem Gesamtangebot der physiotherapeutischen Behandlungsmethoden und Techniken, die für Ihr Beschwerdebild optimalen Behandlungsarten zu Kombinieren, um im Verbund der verschiedenen Techniken & Methoden ein möglichst optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.


Trotz sorgfältiger und gewissenhafter Behandlung, kann ich Ihnen aus medizinischer sowie rechtlicher Sicht kein Versprechen auf Heilung geben!

Gleichgewicht

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen, in einem persönlichen Gespräch, gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.